Dance Center Winterthur
Simone Cheremeteff
052 213 59 57
Im Herzen der Altstadt

Where the JOY and ART of dancing meet

Where the JOY and ART of dancing meet

Image

Juniors

Alter ca. 10-12 Jahre

Tanztechnik mit Freude vertiefen!

Empfehlung: 2 - 3x pro Woche Ballett oder auch in Kombination mit Modern - Jazz

Tanztechnik mit Freude vertiefen!

Empfehlung:
2 - 3x pro Woche Ballett
oder auch in Kombination mit der Tanzwerkstatt / Jazzdance

Image
Klassisches Ballett Stufe I - III

In allen Klassen wird nach der russischen Vaganova Methode unterrichtet. Wir scheuen uns aber nicht andere Stile und Methoden einfliessen zu lassen wo wir es als sinnvoll empfinden.

Agrippina Vaganova war eine berühmte russische Balletttänzerin und -pädagogin. Sie konzipierte dieses nach ihr benannte Unterrichtssystem. Diese Lehrmethode ist eine hervorragende Grundlage für die Ausbildung von Balletttänzerinnen und -tänzer. An vielen renommierten Tanzausbildungsstätten wird nach dieser Methode gelehrt. Auch für Hobbyschülerinnen und -schüler kann dieses Unterrichtssystem passend modifiziert werden.

Bei uns im Dance Center Winterthur ist es ein fliessender Übergang vom Kinderballett ins Klassische Ballett. Das Niveau steigt stetig und es wird darauf geachtet, dass die Klasseneinteilung jedem Teilnehmer gerecht wird. Der Unterricht wird methodisch und anatomisch auf die Bedürfnisse des Schülers oder der Schülerin abgestimmt. Die Klassen werden alters- und leistungsgerecht eingeteilt. Da aber nicht alle Kinder und Jugendliche gleich weit sind in Entwicklung und Leistungsstand sind dies nur Richtlinien.

Das Fortschreiten von einer Stufe zur nächsten hängt von den individuellen Lernfortschritten ab.

Charaktertanz: Bühnennationaltanz / Folklore für die Bühne
Charaktertanz ist eine Unterart des klassischen Tanzes. Volkstänze verschiedener Nationen wurden für das Handlungsballett (wie zum Beispiel Schwanensee) stilisiert und eingeführt.

In unseren regulären Ballettklassen sind Charaktertänze wie zum Beispiel Polka, Csardas und Mazurka integriert. In unregelmässigen Abständen werden ganze Charaktertanzklassen unterrichtet oder als Ferienkurse angeboten (Intensiv Trainingswochen).



Wann darf ich mit Spitzentanz beginnen?

Das Tanzen auf der Spitze kann und sollte nur von ambitionierten Ballettschülerinnen ausgeführt werden. Deshalb haben wir im Dance Center Winterthur ein paar Richtlinien:

  • Die Schülerinnen müssen 2-3 Jahre vorher mindestens 2x pro Woche regelmässig den Ballettunterricht besucht haben.
  • Sowohl die Fussmuskulatur wie auch der Rumpf müssen stark genug sein.
  • Die Anatomie des Fusses muss für den Spitzentanz geeignet sein.
  • Eine Altersempfehlung ist nur relativ. Aber bei uns liegt die unterste Grenze bei 10 Jahren wenn das Mädchen genug Trainingserfahrung hat und anatomisch nichts dagegen spricht. Die meisten sind aber eher 12 wenn sie starten.
  • Schlussendlich entscheidet die Lehrperson und die Schulleitung gemeinsam ob und wann mit dem Spitzentanz begonnen werden kann.


Image
Modern - Jazz

In dieser Klasse richten wir uns nach der Methode von Matt Mattox und lassen andere Stile mit einfliessen.

Neben dem Erlernen der Technik werden Choreografien aus den Sparten Lyrical - Jazz, Musical und Funky -Jazz erarbeitet.

Dieser Kurs kann zur Zeit, aufgrund des jetzigen Stundenplans, nur mit Tanzvorkenntnissen belegt werden und/oder in Kombination mit dem Balletttraining.


Image
Tanzwerkstatt

Experimentieren - Improvisieren - Techniken erlernen

In der Tanzwerkstatt wird den Schülerinnen und Schülern ein breites Bewegungsrepertoire vermittelt. Sie dient auch als Vorbereitung zum Moderndance.

Dieser Kurs kann zur Zeit, aufgrund des jetzigen Stundenplans, nur mit Tanzvorkenntnissen belegt werden und/oder in Kombination mit dem Balletttraining.

Kursgeld Juniors

Anzahl Lektionen pro Woche und KursteilnehmerIn (Preis pro Quartal)

1x 60 min. CHF 210.-

1x 75 min. CHF 235.-

1x 90 min. CHF 255.-

2x 60 min. CHF 335.-

2x kombiniert CHF 360.-
60/75/90 min.

3x 60 min. CHF 435.-

3x kombiniert CHF 465.-
60/75/90 min.

4x kombiniert CHF 535.-
60/75/90 min.

Einmalige Administrationsgebühr CHF 25.-


Anzahl Lektionen pro Woche und KursteilnehmerIn Preis im Quartal
bis 18 Jahre
1x 60 Minuten CHF 210.-
1 x 75 Minuten CHF 235.-
1 x 90 Minuten CHF 255.-
2 x 60 Minuten CHF 335.-
2 x kombiniert (60 min. / 75 min. oder 90 min.) CHF 360.-
3 x 60 Minuten CHF 435.-
3 x kombiniert (60 min. / 75 min. oder 90 min.) CHF 465.-
4 x kombiniert (60 min. / 75 min. oder 90 min.) CHF 535.-

Einmalige Administrationsgebühr CHF 25.-

Preisreduktion für Geschwister bis 18 Jahre
Für das Kind mit dem höheren Betrag wird der volle Preis bezahlt.
Jedes weitere Geschwister erhält 15% Ermässigung
(auf denselben Betrag oder den niedrigeren).

Juniors Stundenplan 2022/23 (nach den Sommerferien gültig)

Montag

17:00 - 18:00 Uhr
Modern - Jazz

Dienstag

17:00 - 18:15 Uhr
Klassisches Ballett II/III

18:15 - 19:30 Uhr
Klassisches Ballett III/IV inkl. Pointe

Donnerstag

17:00 - 18:00 Uhr
Klassisches Ballett I/II

Freitag

16:30 - 17:45 Uhr
Klassisches Ballett II/III

18:00 - 19:15 Uhr
Klassisches Ballett III/IV

Keine passende Zeit gefunden?
Einfach bei uns nachfragen.
Vielleicht läuft gerade eine Warteliste oder es findet sich eine passende Alternative.

Häufig gestellte Fragen Juniors

Weitere Angebote
Examen der Russian Ballet Association

Die Russian Ballet Association berät ihre Mitglieder in Belangen welche die Ausbildung nach russischer Methode mit sich bringt.

Die Russian Ballet Association bietet Examen an, zu welchen nur Schüler der Mitglieder zugelassen sind und stellt Diplome für bestandene Prüfungen aus.
Die Teilnahme an den Examen ist freiwillig.

Progressing Ballet Technique

Im Dance Center Winterthur wird PBT® in vielen Tanzklassen integriert. In regelmässigen Abständen werden längere Trainingseinheiten angeboten.

Progressing Ballet Technique ist ein innovatives Ergänzungstraining für den Tanzunterricht, welches von unserer zertifizierten PBT® Lehrerin Julia Cheremeteff unterrichtet wird.
Das Programm wurde von der australischen Tanzpädagogin Marie Walton- Mahon entwickelt.
Es wird viel über das Muskelgedächtnis des Körpers gearbeitet. Die Übungen helfen den Schülerinnen und Schülern ein besseres Verständnis und einen leichteren Zugang zu den Muskelabläufen im Tanztraining zu erhalten.

Image
Solo Dance Prize

Der Solo Dance Prize wurde von Cosima Borrer gegründet. Die Soli dürfen vor einer kleinen Jury aufgeführt werden und ermöglichen somit den Erhalt eines Zertifikats.

Sorgfältig kreierte sowie alters- und technikgerechte Tänze werden den Kindern und Jugendlichen systematisch beigebracht.
Das Programm bietet nicht nur Wissen und Technik, sondern auch Aufführungserfahrung und Motivation.

Förderklassen

Motivierte Schülerinnen und Schüler welche mindestens zweimal pro Woche den Ballettunterricht besuchen, haben die Möglichkeit ihre Fähigkeiten in einer Förderklasse weiterzuentwickeln.

Mit dem zusätzlichen Besuch dieser Klasse möchten wir lernfreudigen und ehrgeizigen Schülerinnen und Schüler eine gute Vorbildung bieten.
In den Förderklassen wird klassisches Ballett nach der Vaganova Methode gelehrt. Der Besuch der Förderklasse ist verbindlich.
Die definitive Auswahl erfolgt durch die Schulleitung des Dance Center Winterthur.

Image


Stacks Image pp721_n7_n3

Anschrift

Dance Center Winterthur
Simone Cheremeteff
Obergasse 32
8400 Winterthur

052 213 59 57
info@dancecenterwinterthur.ch

© 2022 Dance Center Winterthur